Vereinsadresse

Schweizerischer Aerophilatelisten-Verein (SAV)

Rolf Rötheli, Präsident

Sihlwaldstr. 9

CH-8135 Langnau

Informations-Austausch

Der SAV führt neu einen Blog ein, in dem seine Mitglieder wie aber auch Nichtmitglieder im Bereich der Aerophilatelie Informationen austauschen können.

Kommentare: 7
  • #7

    Jonas Lanter (Dienstag, 26 März 2019 12:16)

    Salue zsemmä. Wäre schön, wenn man im Blog auch besondere Belege (eigene Fotos), hochladen könnte.

    Besten Dank
    Jonas

  • #6

    Peter Jaeggi (Dienstag, 04 Dezember 2018 10:30)

    @Werner Liechti
    Recht herzlichen Dank für die Artikel der BBZ, zu diesem Aerogramm, die sie mir zukommen liessen. Max Hertsch schrieb "Die gesamte Auflage war aber bereits schon vor dem ersten Verkauftstag (4.Dezember 1974) ausgebucht. Die PTT hat sich bereiterklärt, am genannten Datum bei ihren Wertzeichenverkaufsstellen das Aerogramm im Auftrag des SAV , mit einer Zuteilung von 5 Stk. pro Kunde, zu verkaufen. Der vorhandene Vorrat war innert weniger Stunden ausverkauft.
    @Alex Berg
    Auch ihnen besten Dank für die Vermittlung einer kompetenten Person in dieser Angelegenheit.
    @René Koller
    Verdanke ich eine rasche Antwort auf meine Frage.
    R.Koller schreibt mir, "Das war gleichsam ein «privates» Aerogramm, das für die LUPO 75 verwendet wurde. Es war aber auch «privat» im Gebrauch. Es wurde an den Postschaltern und über das OK der LUPO für Fr. 2.- verkauft."

    Nun bin ich natürlich etwas verunsichert.
    Schön wäre es, wenn jemand aus dem damaligen OK dazu Stellung nehmen könnte.
    Es wäre sowieso wünschenswert, wenn dieser Blog häufiger benutzt würde.

  • #5

    Werner Liechti (Dienstag, 27 November 2018 17:28)

    Zu Aerogramm Nr. 105 (LUPO 75)
    Interessante Informationen dazu sind in der Berner Briefmarken Zeitung Nr. 1/75, 2/75 und 4/75 der Fa. Zumstein enthalten. Scanbilder folgen mit der nächsten Rundsendung.

  • #4

    Alex Berg (Donnerstag, 22 November 2018 08:58)

    Betreff: RF 25.2 ff4 oder auch CIDNA Linie Strassburg-Prag-Wien-Budapest
    Kann ein Brief nach Budapest ohne einen Stempel LÉGI POSTALVAL ERKEZETT trotzdem von Wien nach Budapest geflogen sein?
    Was bedeutet der Stempel BUDAPEST 2225APR22-N10 L.T.n.4?
    N10 ist doch morgens 10 Uhr? Was bedeutet L.T.n.4?

  • #3

    Peter Jaeggi (Samstag, 28 Juli 2018 11:20)

    Wurde das Aerogramm Nr.105 (LUPO 75) über den Postschalter verkauft?

  • #2

    Werner Liechti (Sonntag, 29 April 2018 21:23)

    zu SF 25.4a
    Das "Journal de Genève" vom Mittwoch 3.6.1925 berichtet, dass der Flieger Kipping am Dienstag um 9:40 h Cointrin Richtung Paris verlassen hat. An Bord seiner Maschine hatte er 36,5 kg Poststücke, die an den beiden Tagen des Meetings verschickt worden sind. Aus dieser Sicht: nur ein Sonderflug.

  • #1

    Alex Berg (Freitag, 23 März 2018 06:53)

    SF 25.4 a
    Hat jemand Unterlagen zu diesem Sonderflug Genf-Paris?
    Gab es mehrere Sonderflüge?
    Fahrplan?
    Unterscheidungsmerkmale gegenüber RF 25.3cx,ex (natürlich darf kein Stempel von Zürich oder Basel vorhanden sein)